Samstag, 26. April 2014

Muttertag

Bald ist Muttertag...
... eigentlich sollte ja jeder Tag ein Muttertag sein! 
In der heutigen schnelllebigen Zeit kommt es ja leider häufig zu kurz ihre großartige Leistung zu würdigen.
Da ist so ein besonderer Tag eine wunderschöne Möglichkeit dies zu tun.






Bei dieser Karte habe ich für den Hintergrund die Emboss-Resist-Technik angewendet.
Dazu habe ich die Scribble-Herzen mit Versamark auf den Cardstock gestempelt, dann klar embosst und im Anschluss mit roter Stempelfarbe gewischt... abschließend die Herzen dann noch mit einem feuchten Kleenex gereinigt, damit die weiße Grundfarbe schön herauskommt.

Mit dieser Karte nehme ich an der April-Challenge des Stempellädle (Hier) teil.

Danke für's Anschauen
Liebe Grüße
Kersten

.

Samstag, 19. April 2014

Ostergrüße

Mit der heutigen Karte möchte ich euch allen wunderschöne Osterfeiertage mit traumhaftem Frühlingswetter und einem fleißigen Osterhasen wünschen!




Danke für's Anschauen
Liebe Grüße
Kersten


Mittwoch, 16. April 2014

Tripple Time Stamping

Heute möchte ich eine Karte zeigen, die mit wenigen Mitteln schnell gestaltet ist.
Die Hauptarbeit ist eigentlich das Schneiden der verschiedenen Schichten.




Diese Technik nennt sich "Tripple Time Stamping"
Obwohl eigentlich recht einfach, tue ich mich mit dem Erklären grad recht schwer.
Ich hab euch deshalb mal ein Video von DoStamping dazu rausgesucht.
Natürlich gibt es davon viele mehr....





Danke für's Anschauen
Liebe Grüße
Kersten

Sonntag, 13. April 2014

Happy Birthday

Heute kann sich das Wetter wohl nicht recht entscheiden...mal scheint die Sonne...kurz darauf ist der Himmel dunkelgrau...es ist windig und kalt.
Also genau richtig, um den Tag am Basteltisch zu verbringen.

Was das Stempeln anbetrifft ist schon von Anfang an eine meiner Lieblingsdesignerinen GinaK.
Ich mag ihren klaren, effektvollen Stil und habe schon so manche ihrer Ideen versucht nachzuarbeiten.

So ist auch die heutige Karte entstanden.



Ich habe ein entsprechendes Stück Karteikarte mit Post-It's zuerst an einer Seite abgeklebt und die größeren blauen Blümchen gestempelt, danach die kleineren...als nächstes die rosafarbenen Blumen und zum Schluss noch ein paar Blätter...einfach drauf los, nur nach Gefühl und Auge. Mit der zweiten Seite bin ich genauso verfahren. Abgeklebt habe ich die Karteikarte so, dass ein weißer unbestempelter Streifen in der Mitte frei bleibt. Um die Bereiche dekorativ abzugrenzen, habe ich mit meinem Falzbrett von links ein paar Linien bezogen und eine Bordüre gestanzt und aufgeklebt. Der Schriftzug ist auf einem extra Stück farblich passend gematteter Karteikarte gestempelt.
Dann noch der Schmetterling... einfach in schwarz gestempelt und ausgestanzt.
Ich mag's ja gern gemattet...hier passte schwarz perfekt.




Danke für's Anschauen
Liebe Grüße
Kersten

Donnerstag, 10. April 2014

Katzenkinder

Guten Morgen,

heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich für eine liebe Facebook-Freundin zum Geburtstag gewerkelt habe.


Da sie eine große Katzenliebhaberin ist, sind die Stanzschablonen von Memory-Box, bzw. Poppystamps natürlich genialst.

Für den Hintergrund habe ich eine Karteikarte grün und hellblau gewischt.
Um die Wolken darzustellen, ist beim Wischen ein Stück Karton, bei dem die Kante einfach etwas wellig gerissen wurde, sehr hilfreich. Über diese Kante habe ich - von oben beginnend und mich Stück für Stück nach unten arbeitend - gewischt...dabei den Karton auch mal umgedreht (auf links) oder versetzt angelegt, damit die Wolkenstruktur schön ungleichmäßig wird.
Die Vögelchen und Gras sind gestempelt, alles andere gestanzt...


Danke für's Anschauen
Liebe Grüße
Kersten

Montag, 7. April 2014

Geschenkbox

Beim Aufräumen meines PC's habe ich gestern einige etwas ältere Sachen gefunden, die ich hier zwischendurch gerne noch mal zeigen möchte. Das meiste davon ist auch auf meiner Facebook-Seite und  einigen Bastelgruppen zu sehen.


Diese Geschenkbox habe ich anlässlich eines 70.sten Geburtstags
als Geschenkverpackung für einen Büchergutschein gebastelt.




Die Schachtel ist nach Art eines Pizzakartons gemacht und mit Spiegel- und Motivkarton beklebt.
Für das Buch habe ich eine Spellbinders-Stanze verwendet. Dazu habe ich unterschiedliche Größen gestanzt, die helleren Seiten auf alt getrimmt und die oberen Buchseiten maskiert und mit einem Schriftstempel bestempelt und embosst. Um die Wirkung des aufgeschlagenen Buches zu erzielen, habe ich Abstandspads zwischen die Seiten geklebt.



Danke für den Besuch
Liebe Grüße
Kersten


Mittwoch, 2. April 2014

Honeycomb

Heute ist die erste der neuen Sizzix Frameworks Stanzen bei mir eingezogen. 
Natürlich musste sie unbedingt ausprobiert werden, obwohl noch tausend andere Dinge zu erledigen waren.

Ich habe ein bisschen mit der Bordüre und dem "Abfall" rumgespielt und dabei ist dann diese Karte entstanden:






Für mein Projekt habe ich die Bordüre etwas gekürzt und mit gemustertem Designpapier hinterlegt. Mit dem gleichen Papier habe ich die Bordüre noch ein zweites Mal gestanzt, aber hier nur das "Innenleben" verwendet, welches sich zu meiner Freude wunderbar mit dem Prägefolder von Stampin up verarbeiten lässt. Es passt nicht ganz perfekt, aber ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen. 


Danke für euren Besuch
Liebe Grüße
Kersten