Sonntag, 6. Dezember 2015

Weihnachtswunderland

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr habt heute Morgen gut gefüllte Stiefel und 
Schuhe vorgefunden. Ich bin überzeugt, ihr ward alle brav.

Ich liebe Märchen und Geschichten, insbesondere zur Weihnachtszeit. Das Stempelmotiv meiner heutigen Karte wirkt wie eine kleine Szenerie aus einem Weihnachts-Märchenbuch. Ich liebe es total und hatte unheimlich viel Freude und Weihnachtsstimmung beim colorieren.


Nach dem Stempeln des Motivs habe ich mir zunächst eine Maske angefertigt, indem ich das Motiv nochmals auf ein Post-It gestempelt und ausgeschnitten habe. Das Abdecken des Motivs ist schnell erledigt...nun wird noch eine Maske für den Mond mit einer Kreisstanze gefertigt und dann kann es an die Bearbeitung des Hintergrundes bzw. des Himmels gehen. Zum Wischen nehme ich gerne Stempelkissen von Memento. Hier sind verschiedene Blautöne zum Einsatz gekommen. Dabei habe ich drauf geachtet, dass es um Mond und Häuser etwas heller bleibt, um einen Lichtschein zu schaffen. Für den Mond habe ich anschließend das Negativ vom Ausstanzen verwendet, um ihn etwas Gelb einzufärben. 


Die Coloration der Häuser ist wieder mit Polycolorstiften und Künstlerterpentin gemacht. Schneeflocken und Schlitten vervollständigen die Szene. Den Gruß habe ich zur Abwechslung mal außerhalb der Motivs gestempelt. Eine Mattung in Dunkelblau und Silber sorgen für einen festlichen Rahmen.

Die schönen Stempel und die anderen Materialien bekommt ihr natürlich im Stempellädle:



Nun wünsche ich euch viel Freude beim Nachwerkeln.





Danke für's Anschauen
Liebe Grüße
eure Kersten












1 Kommentar:

  1. Eine wunderschöne und sehr stimmungsvolle Karte.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen lieben Kommentar und die Zeit, die Du dir dafür nimmst!
Liebe Grüße
Kersten