Sonntag, 11. März 2018

Frühlings-Häuschen

Hallo ihr lieben Kreativen,

mein heutiger Design-Team-Beitrag ist mit dem Spring-House Add-On von Lawn Fawn ohne die dazu gehörige Treat-Box gemacht. Ich habe mir dazu eine passende Milchbox ausgetüftelt und eine kurze Anleitung für euch erstellt. Unten verlinke ich euch noch ein Video von Lawn Fawn.

Rechts unten seht ihr ein Beispiel mit der Treat-Box...alle anderen Fotos zeigen die selbst entworfene Milchbox....und ich finde, sie hält dem Vergleich durchaus stand....was meint ihr?


Für die Milchbox benötigt ihr ein Stück Cardstock oder Designpapier in den Maßen: 23,6 cm x 12,5 cm
Gefalzt wird an der kurzen Seite bei 1,0 cm, 3,3 cm und 8,5 cm.....
an der langen Seite bei: 7,3 cm, 11,3 cm, 18,6 cm und bei 22,6 cm


So sollte es dann aussehen.
Die senkrechten Falzlinien sind leider nicht so gut zu sehen.


Die schmalen Seiten der Milchbox kann man oben natürlich einfach entsprechend eindrücken...ich mag es aber gern akkurat und habe dort mit einer Prägenadel und einem Lineal die Falze vorgearbeitet. Ich habe mir die Mitte gesucht...den Falz dann an dem  1cm Verschluss der Milchbox senkrecht nach unten gezogen...und von dort jeweils rechts und links diagonal zum Kreuzpunkt der nächsten Falz, wie auf dem Foto oben zu sehen.


Jetzt sollte es so aussehen.


Jetzt wir der Boden eingeschnitten....oben auf der Zeichnung erkennt ihr dies an den durchgezogenen Linien...die gestrichelten sind die Falzlinien....der dunkel eingefärbte Bereich rechts wird komplett weggeschnitten. Nach dem einschneiden solltet ihr alle vier Bodenlaschen ganz leicht an den Seiten anschrägen...so lassen sie sich nachher leichter passgenau verkleben und es kann nichts überstehen. Anschließend werden alle Falzlinien gefalzt und mit einem Falzbein nachgezogen. Ganz rechts bringt ihr Flüssigkleber oder einen Klebestreifen an und verschließt die Seiten.....danach folgt der Boden...hier verwende ich immer flüssigen Kleber um nachkorrigieren zu können....zuerst werden die schmalen Laschen eingeklappt und dann die breiten. Zum Verschließen der Box kann man jetzt Löcher einstanzen...oder aber Back-Fold-Klammern oder ähnliches verwenden.



So sieht meine Box jetzt aus....und nun geht es ans Dekorieren...dafür schaut euch gerne unten das Video von Lawn Fawn an.






Ich hoffe, euch gefällt mein Frühlings-Häuschen und ihr habt Lust es nachzubasteln. Das Add-On enthält auch Stanzen, um z.B. Fenster- und Türöffnungen vor dem Verkleben direkt in die Box zu stanzen. Diese kann man dann mit Transparentpapier hinterkleben und die Box mit einer Mini-Lichterkette oder zwei LED-Teelichtern beleuchten. Sollte noch irgendetwas unklar sein oder ihr habt sonstige Fragen....immer her damit.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Werkeln....und hier ist das Video:





Folgende Materialien habe ich für mein Projekt verwendet:



Liebe Grüße
eure Kersten





Kommentare:

  1. Ach wie süß ist die ideee denn? So richtig niedlich sind deine Häuser , einfach süß, liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Richtig toll ist das geworden! Danke für die Anleitung.VG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Kersten... ich bin verliebt... verliebt in deine Frühlingshäuschen.... die sind so knuffelig dekoriert... einfach zauberhaft... und danke für die super tolle Anleitung.
    Ganz lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst.

Hinweis:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.

DATENSCHUTZHINWEIS: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion hinterlässt Du personenbezogene Daten und erklärst Deine Einwilligung, dass diese Daten von Google verarbeitet werden.

Mehr Informationen zum Datenschutz erhälst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google