Montag, 20. November 2017

Advents-Mitbringsel

Hallo ihr lieben Kreativen,

jetzt beginnt ja wieder die Zeit der gemütlichen Advents-Nachmittage....und Einladungen zu Stollen, Plätzchen und Kaffee oder Tee. Auch wenn die Zusammentreffen in der Regel ganz zwanglos sind, habe ich gern ein kleines Mitbringsel dabei. Wie geht euch das so?
Für mein Stempellädle-DT-Projekt habe ich mir deshalb heute so ein Mitbringsel in Form einer kleinen Matchbox für Teelichter und eine passend dazu dekorierte Streichholzschachtel überlegt. Dazu habe ich noch eine Weihnachtskarte gestaltet.


Für das Hintergrundpapier wurde Karteikarte bestempelt, coloriert und anschließend gemattet. Die Matchbox habe ich nach einer Anleitung gebastelt, die ihr am Ende des Beitrags findet. Dekoriert habe ich mit Schleifen, Label, Glöckchen und ein paar Pailletten. Der Text auf der Karte und dem Sternenlabel ist gold embosst. 

Hier seht ihr alle Teile noch einmal einzeln fotografiert.






Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und freue mich auf eure Werke.


Wer Lust hat, die kleine Matchbox nachzuarbeiten....hier ist der Link zu einem Video-Tutorial von Stempel dich bunt:






Für mein Projekt habe ich folgende Zutaten verwendet:



Liebe Grüße
eure Kersten




Freitag, 10. November 2017

Die Weihnachtsmaus....ähm....Weihnachtsmäuschen

Hallo ihr lieben Kreativen,

nun bin ich endgültig im Weihnachtsmodus angekommen. Wie sieht es bei euch aus?
Bei den vielen tollen Motiven fällt die Auswahl mal wieder mega schwer. Für mein neues 
DT-Projekt für's Stempellädle hab ich mich für die süßen kleinen Bonbon-Mäuse von 
Impronte d'autore entschieden.


Gestempelt hab ich mit Memento Tuxedo Black auf Exacompta Karteikarte   und Coloriert mit Stiften von Prismacolor. Die Farbcombi Rot und Grau gefällt mir hier sehr gut...obwohl ich ansonsten eher ein Fan von traditionellen Weihnachtsfarben bin.


Auf diesem Foto kann man die Coloration noch etwas besser erkennen. Die Wangen der Mäuschen habe ich z.B. noch mit einem weißen Gelstift bearbeitet. Ein kariertes Band und ein Glöckchen sind der perfekte Abschluss für mein Kärtchen. Der Text ist aus einem Set von My Favorite Things.


Viel Spaß beim Anschauen. Ich freue mich schon darauf, eure Weihnachtsprojekte zu sehen.

Für mein Projekt habe ich folgende Zutaten aus dem Lädle verwendet:






Liebe Grüße
eure Kersten







Dienstag, 31. Oktober 2017

Fall in Love

Hallo ihr lieben Kreativen,

mein heutiges DT Projekt habe ich mit dem zuckersüßen Set *Fall in Love*von Gerda Steiner gestaltet. Jaaaaa....was gibt es schöneres in der kalten Jahreszeit, als kuscheln zu zweit...💕 
Damit man die süßen Pärchen immer im Blick hat, habe ich eine Karte gewerkelt, die man zur Deko aufstellen kann. Gefunden habe ich die Kartenform bei Stempelzeit. Das Anleitungsvideo verlinke ich euch wie immer unten am Ende des Beitrags.


Die mit Prismacolorstiften colorierten Motive habe ich einfach mit Quadratischen Stanzformen ausgestanzt und zwei mal gemattet. Die Karte selbst ist mit einem gematteten Designpapier und den zum Set gehörenden Blättern, Birnen und Äpfeln dekoriert. Die Herstellung der Karte ist recht einfach, wie ihr im Video sehen werdet - daher gehe hier jetzt garnicht weiter darauf ein - aber die Wirkung ist toll.


Hier einmal flach liegend. Die Anordnung und Größe der Quadrate lässt sich natürlich dem persönlichen Geschmack entsprechend variieren.


Und so habe ich sie vorn gestaltet. Hier findet sich ein Motiv vom Innenteil wieder.
Ich finde, das ist ein netter Herbstgruß....oder auch zum Geburtstag. Mit weihnachtlichen Motiven ganz sicher auch ein Hingucker.


Diese Zutaten habe ich für meine Karte verwendet:
MFT-Schneideschblone Stitched Square Stax: http://ssl.stempellaedle.de/shop/682-my-favorite-things

Hier das Video:




Ich wünsche euch viel Spaß und einen gemütlichen Feiertag bzw. *Happy Halloween*


Liebe Grüße
eure Kersten








Freitag, 20. Oktober 2017

So langsam weihnachtet es..............

Hallo ihr lieben Kreativen,

in etwas mehr als zwei Monaten sitzen wir schon wieder unter dem Weihnachtsbaum!.....ist das zu glauben???!!! Da wird es jetzt wohl langsam Zeit mit der Weihnachtskartenproduktion anzufangen.
Für meinen Design-Team-Beitrag hab ich euch heute dafür ein süßes Motiv von Gerda-Steiner-Designs mitgebracht. Ich liebe die Stempel und Stanzen der Firma....die sind einfach zu goldig.


Die Stempel sind alle aus dem selben Set. Gestempelt habe ich auf Karteikarte und die Karte in Hauptmotiv und Text aufgeteilt....also zwei Topper ausgeschnitten, gemattet und aufgeklebt. Das Band wurde unter dem Hauptmotiv durchgeführt und auf dem Text gebunden. Der Platz dafür war vorher schon eingeplant. Rot/weiß kariert liebe ich....und gehört für mich irgendwie zu Weihnachten dazu....hier fand ich es total passend.


Was man auf diesem Foto jetzt besser erkennen kann....ich habe einige Bereiche des Hauptmotivs mit Glossy Accents bearbeitet. Die Nuvo-Drops eignen sich dafür genauso gut.
Coloriert habe ich diesmal mit den Prismacolor.


Ich wünsche euch viel Spaß bei der Weihnachtskartenproduktion...vielleicht konnte 
ich euch ein wenig inspirieren.


Folgende Zutaten habe ich für meine Karte verwendet:





Liebe Grüße
eure Kersten









Dienstag, 10. Oktober 2017

Herbstfarben

Hallo ihr lieben Kreativen,

zurzeit lassen mich die Herbstfarben noch nicht los. Ich liebe sie einfach.
Deshalb gibt es von mir für das Design-Team immer noch herbstliches....Weihnachten 
kommt noch früh genug...😉


Die verwendeten Stempel sind hier von Impression Obsession...eine Auflistung der Materialien findet ihr wie immer unten. Den Hintergrund habe ich mit Distress-Inks gewischt und dann die gleiche Farbe mit etwas Wasser vermischt und mit Hilfe eines Pinsels auf den Hintergrund gespritzt, um ungleichmäßige Flecken entstehen zu lassen. Nach dem Trocknen wurde zunächst der Spruch aufgestempelt und dann drum herum die Blätter.


Coloriert habe ich die Blätter mit Buntstiften...diesmal ohne Zuhilfenahme eines 
Blendmediums. Wenn die Hintergrundfarbe zu intensiv ist, kann man die 
Blätter vor dem Colorieren mit Bleiche behandeln. Noch ein paar Sequins und eine schwarze Mattung, um die Farben schön leuchten zu lassen....und ich bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden.


Folgende Zutaten habe ich für mein Projekt verwendet:





Liebe Grüße
eure Kersten




Sonntag, 8. Oktober 2017

Lesezeichen

Hallo ihr lieben Kreativen,

ich bin ja eine ziemliche Leseratte...und bei diesem Wetter...was gibt es da schöneres, als einen heißen Tee und ein gutes Buch. Als ich neulich ein Video von Anne Orlowski vor die Augen bekam in dem sie Magnet-Lesezeichen vorstellte, war ich sofort angefixt. Ich muss gestehen...ich liebe meinen E-Reader...aber mag auch gern ein richtiges Buch in den Händen haben....und diese Lesezeichen sind einfach genial und ein tolles Mitbringsel für jemanden, der auch gerne liest. 
Ich verlinke euch unten das Video-Tutorial.






Die Maße werden euch im Video genannt...ich habe hier allerdings mit A4 gearbeitet, da ich keinen schwarzen Cardstock in Scrapbookgröße hatte. Da es lediglich 8mm Unterschied sind, kann ich da gut mit leben...bei der Breite habe ich mich für 4,5cm  entschieden.
Bei dieser Variante der Lesezeichen habe ich Karteikarte bestempelt und coloriert.
Anstelle des im Video beschriebenen Tapes habe ich selbstklebende Buchfolie (das Tape hatte ich natürlich nicht 😉 ) verwendet. Die Oberfläche habe ich klar embosst.


Für diese Variante habe ich alte Buchseiten bestempelt und coloriert. 
Auch hier ist die Oberfläche klar embosst.


Innen sind die Lesezeichen auf beiden Seiten mit Magnetpapier beklebt. Was man dabei beachten sollte, erklärt Anne euch in ihrem Video.


Ist das nicht toll, ein Buch aufzuschlagen und ein solches Lesezeichen darin zu haben?
Es hält durch das Magnetpapier mehrere Seiten fest...und rutscht so natürlich 
auch nicht so ohne weiteres aus dem Buch!



Habt ihr jetzt auch Lust auf Lesezeichen bekommen?

Hier ist das Video:



Ich wünsche euch viel Spaß beim Werkeln!
....und Achtung!!!! Die Dinger machen süchtig...😊




Liebe Grüße
eure Kersten








Freitag, 29. September 2017

Herbstblätter

Hallo ihr lieben Kreativen,

der Herbst schreitet sichtbar voran und lässt seine Farben leuchten. Das habe ich in meinem 
heutigen Design-Team-Projekt versucht einzufangen. Gefunden habe ich diese Idee auf 
Pinterest und das hat mich auch mal wieder daran erinnert, welch schöne 
Prägungen man ganz einfach mit dem Falzboard machen kann.


Für die Prägung wird der Cardstock mit der Rückseite nach oben diagonal von Ecke zu Ecke an einer Falzrille angelegt und die Linien in gleichmäßigen Abständen bis zum Ende gezogen. Zuvor habe ich aber noch den Spruch aufgestempelt. Dieser ist aus einem alten Set von Flourishes und gibt es leider nicht mehr.....aber hier passen viele andere Texte auch.


Die Blätter sind ausgestanzt und anschließend mit Distress-Stempelfarben und Schwämmchen eingefärbt worden. Aufgeklebt habe ich sie mit Flüssigkleber und Abstands-Pads.


Den Abschluss bilden eine passende Mattung und ein paar Sequins.




Habt ihr auch Lust auf Herbstfarben?

Folgende Zutaten habe ich für mein Projekt verwendet:






Liebe Grüße
eure Kersten